Navigation
Malteser Augsburg

Malteser beginnen am 9. Juli Info- und Werbekampagne in Günzburg und Umgebung

04.07.2018
Die Malteser Augsburg sammeln bei ihrer Info- und Werbekampagne etwa für regionale Projekte wie den Herzenswunsch-Krankenwagen, mit dem sie Schwerkranken kostenfrei und komplett ehrenamtlich einen letzten Wunsch erfüllen. Bildrechte: Malteser

Die Malteser Augsburg sind ab dem 9. Juli im Dekanat Günzburg und Umgebung unterwegs: Mit Haustürbesuchen machen sie auf aktuelle Hilfsprojekte aufmerksam und geben Einblicke in ihre Arbeit. Im direkten Kontakt mit interessierten Bürgern möchten die Malteser Unterstützer für ihre soziale Arbeit und Hilfsprojekte in der Region gewinnen. Erkennbar sind die Mitarbeiter an ihrer Malteser-Kleidung sowie ihrem Dienstausweis.

Einen Einblick in die Arbeit der Malteser bekommen, ihre Ansätze kennenlernen und sich über Möglichkeiten zur Mitarbeit erkundigen: Diese Gelegenheit haben Interessierte ab Anfang Juli. Ab diesem Zeitpunkt sind Mitarbeiter der Fundraising-Agentur Kober im Auftrag der Malteser Diözese Augsburg in Günzburg und Umgebung unterwegs, um die Bürger vor Ort über ihre soziale Arbeit zu informieren.

In Malteser-Bekleidung und Dienstausweis geben die Helfer Auskunft über aktuelle Hilfsprojekte in der Region sowie unterschiedliche Möglichkeiten des Engagements. „Dank breiter öffentlicher Wahrnehmung kennen uns bereits viele und sagen ihre Unterstützung zu. Da ihnen häufig die richtige Gelegenheit fehlt, wollen wir diese gern bieten“, berichtet ein Teammitglied.

Engagement beginnt schon an der Haustür


Jede Art von Unterstützung ist bei den Maltesern herzlich willkommen - ob eine ehrenamtliche Tätigkeit oder ein freiwilliger Jahresförderbeitrag. Diesen kann jeder individuell festlegen. Mitgliedschaften können direkt beim Werber vor Ort abgeschlossen werden, Barspenden sind nicht möglich. Mithilfe der Beiträge finanzieren die Malteser etwa regionale Projekte wie den Herzenswunsch-Krankenwagen, den ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst, den Besuchs- und Begleitungsdienst sowie die Jugendarbeit. Ein Teil des Geldes fließt zudem in internationale Hilfsprojekte.

Neben neuen Mitgliedern freuen sich die Malteser auch über ehrenamtliches Engagement.
Der Hilfsdienst lädt alle Interessierten ausdrücklich ein, sich an den unterschiedlichen Projekten zu beteiligen. Hierfür stehen die Werbehelfer Rede und Antwort. „Wir freuen uns und sind dankbar über die Menschen, die unsere Arbeit unterstützen möchten. Ohne unsere Mitglieder und die ehrenamtlichen Helfer wäre es nicht möglich, unsere vielen Projekte umzusetzen“, sagt Alexander Pereira, Diözesangeschäftsführer der Augsburger Malteser.
 

Weitere Informationen