Navigation
Malteser Augsburg

Sitztanz

Sitztanz kombiniert rhythmische Gymnastik mit Elementen des Tanzes. Tanzen im Sitzen spricht Menschen jeder Altersgruppe an, die in ihren Bewegungen eingeschränkt sind, wie z.B. Rollstuhlfahrer, MS-Kranke, Rheumatiker, vor allem aber auch interessierte Senioren. Alle können sich nach ihren Fähigkeiten einbringen.

Aktiv sein, sich zu Musik bewegen, in Gemeinschaft frohe Stunden verleben und persönliche Kontakte knüpfen, sind nur einige Möglichkeiten, zu denen Sitztanz einlädt. Die eigene Bewegung zu erleben und das Gefühl, dabei zu sein, führen zu einer positiven Lebens-einstellung. Alle Tanzbewegungen werden im Sitzen ausgeführt. In Gruppen mit in der Regel 12 bis 15 Personen ist Sitztanz als Gemeinschaftserlebnis erfahrbar, das persönliche Ressourcen weckt.

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Lydia Waldmann
Ansprechpartnerin Sitztanz
Tel. (0821) 25850-62
E-Mail senden

Für alle, die Sitztanzgruppen qualifiziert anleiten wollen, bieten die Augsburger Malteser eine Ausbildung zum Sitztanzleiter nach den Richtlinien des "Deutschen Bundesverbandes Tanz" an. Diese Qualifikation entspricht in etwa dem Übungsleiterschein im Sport.

Ausbildungsaufbau:

Grundkurs GK (30 UE) – Aufbaukurs I / AB I(30 UE) – Aufbaukurs II / AB II mit Zertifizierung (30 UE).
Die Kurse finden jeweils von Donnerstag bis Sonntag Mittag statt i.d.R. im Diözesan-Exerzitienhaus in Leitershofen statt.

 
Zwischen den einzelnen Ausbildungsblöcken liegt jeweils etwa ein Jahr. Zwischen GK und AB I sind 20 UE Hospitation zu leisten, zwischen ABI und AB II muss eine eigene Gruppe geleitet werden.

 Dozentin: Frau Corina Oosterveen, Diplom-Tanzpädagogin, Diplom-Sozialpädagogin. Seit 1987 in der Erwachsenenbildung mit Bewegung, Rhythmus, Musik und Spiel aktiv, als freie Choreographin mit Profi-Ensemble von 1989 bis 2000, Fachbuchautorin  

-> Merkblatt zur Sitztanzleiter-Ausbildung der Malteser (.PDF)

-> Merkblatt zur ehrenamtlichen Mitarbeit im Bereich Sitztanz

-> Malteser Richtlinien und Prüfungsordnung Sitztanzleiter-Ausbildung

Ausbildung:   Exerzitienhaus Leitershofen, Krippackerstr. 6, 86391 Stadtbergen/Leitershofen (viertägig)

Grundkurs:        08. bis 11. November 2018  

Fortbildung:   Exerzitienhaus Leitershofen, Krippackerstr. 6, 86391 Stadtbergen/Leitershofen (dreitägig)

Fortbildung III:     30. November bis 2. Dezember 2018 (Tänze zu Lebensübergängen)


Vertiefungstage:
  
Augsburg:    20. Oktober
Memmingen:  6. Oktober
  

Ausbildung:   Exerzitienhaus Leitershofen, Krippackerstr. 6, 86391 Stadtbergen/Leitershofen (viertägig)

Grundkurs:       16. bis 19. Mai 2019

AB I:                 21. bis 24. November 201916

AB II:               28. bis 31. März 2019


Fortbildung:   Exerzitienhaus Leitershofen, Krippackerstr. 6, 86391 Stadtbergen/Leitershofen (dreitägig)

Fortbildung I:        01. bis 03. Februar 2019 (Tänze im Raum/Tänze für Senioren, zur Demenzstufe 1 & zur Sturzprophylaxe)

Fortbildung II:      29. November bis 01. Dezember 2019 (Tänze zur Demenz)

Arbeitskreis:    Termin noch nicht bekannt.

Weitere Informationen

nächster Vertiefungstag für Tänze aus GK und AB I

2. März und 19. Oktober 2019 in Augsburg

16. Februar und 21. September 2019 in Memmingen

Arbeitskreis: Für die gesamte Diözese am 29. Juni 2019 in Augsburg

nächste Fortbildung (3 Tage)

1. bis 3. Februar 2019: Tänze im Raum

29. November bis 01. Dezember 2019: Tänze für Menschen mit Demenz

Referentin: Corina Oosterveen, Tanzpädagogin

 

Malteser Hilfsdienst Dienststelle in Augsburg (eintägig)

09. November 2019

Trauerverarbeitung mit Eugen Ritter

nächster Grundkurs

16. bis 19. Mai 2019

AB I: 21. bis 24. November 2019

ABI II: 28. bis 31. März 2019