Navigation
Malteser Augsburg

Betreuungsassistent nach § 53c SGB XI mit und ohne Pflegequalifikation

 

Der Lehrgang für zusätzliche Betreuungskräfte nach §53c SGB XI stellt keine staatlich anerkannte Berufsausbildung dar, sondern hat vielmehr das Ziel, interessierte Damen und Herren in die elementaren Begriffe der Alten- und Krankenpflege und der Betreuung demenziell Erkrankter einzuführen, und somit zu befähigen, examiniertes Personal bei der Pflege und Betreuung alter und kranker Menschen zu unterstützen und zu entlasten.


Betreuungsassistenten nach §53c SGB XI mit Pflegequalifikation


Inhalte:
Dieser Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert und entspricht der Qualifikation nach den Richtlinien §53c SGB XI


  • Theoretische Ausbildung           120 Stunden

o   Ganzheitliches Pflegeverständnis, Recht, Hygiene

o   Krankheitsbilder, Auswirkungen auf die Betreuung, Notfälle

o   Aufgabenbereiche Helfer in der Pflege mit praktischen Übungen: Körperpflege, Nahrungsaufnahme, Mobilisation

o   Krankenbeobachtung, prophylaktische Maßnahmen

  • Praktische Ausbildung               120 Stunden

o   Vertiefung durch ein Praktikum auf einer Altenpflegestation Ihrer Wahl, 80 Stunden in der Pflege, 40 Stunden in der sozialen Betreuung

  • Theoretische Ausbildung           60 Stunden

o   Biografiearbeit

o   Konzepte in der Arbeit mit Menschen mit Demenz (Validation…)

o   Motivation, Aktivierun und Reflektion von Gruppen- und Einzelangeboten



Betreuungsassistenten nach §53c SGB XI ohne Pflegequalifikation

Voraussetzung für die Teilnahme ist der Nachweis über ein 40-stündiges Orientierungspraktikum in einer stationären oder teilstationären Einrichtung!

Inhalte:

Dieser Lehrgang ist nach AZAV zertifiziert und entspricht der Qualifikation nach den Richtlinien §53c SGB XI

  • Theoretische Ausbildung           104 Stunden

o   Ganzheitliches Pflegeverständnis, Recht, Hygiene

o   Krankheitsbilder, Auswirkungen auf die Betreuung, Notfälle

o   Ernährung, Nahrungsaufnahme, Schluckstörungen

o   Bewegung, Mobilisation, Wahrnehmung

o   Soziologische und psychologische Aspekte

  • Praktische Ausbildung               80 Stunden

o   Vertiefung im praktischen Einsatz in der sozialen Betreuung und Präsenzarbeit

  • Theoretische Ausbildung           56 Stunden

o   Biografiearbeit

o   Konzepte in der Arbeit mit Menschen mit Demenz (Validation…)

o   Motivation, Aktivierun und Reflektion von Gruppen- und Einzelangeboten

 

Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Daniela Priglmeir
Leiterin Ausbildung
Tel. (0821) 25850-55
Fax (0821) 25850-76
E-Mail senden

Weitere Informationen