Navigation
Malteser Augsburg

Spendenprojekte

Die Malteser sind bei ihrer Arbeit für Menschen in Not auf Geld-Spenden und Fördermitgliedschaften angewiesen. Wenn Sie ein bestimmtes Projekt der Malteser besonders schätzen und unterstützen möchten, haben Sie hier die Möglichkeit dazu. Die Malteser in der Diözese Augsburg unterstützen Spendenprojekte sowohl in als auch außerhalb von Deutschland. 

 

Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung

Armut, Obdachlosigkeit oder tragische Schicksalsschläge: Menschen verlieren ihre Krankenversicherung schneller, als man denkt. In der medizinischen Beratungsstelle der Malteser für Menschen ohne Krankenversicherung – der Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung (MMM) erhalten Menschen ohne ausreichenden Versicherungsschutz eine medizinische Grundversorgung im medizinischen Notfall, bei Krankheit und Schwangerschaft. Die Malteser sorgen so für ein Mindestmaß an Gesundheitsversorgung und für ein menschenwürdiges Leben. Ein ehrenamtliches Netzwerk von Ärzten, medizinischem Fachpersonal und Einrichtungen wird nun erstmals in Deutschland durch ein Großkrankenhaus mit der höchsten Versorgungsstufe unterstützt. In eine Kooperation mit dem Klinikum Augsburg helfen die Malteser noch effektiver.

Spenden Sie für die MMM (Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung) und helfen Sie jetzt!


Unsere Projekte gegen Altersarmut

Der demographische Wandel und die wachsende Altersmut stellen die Gesellschaft vor großen Herausforderungen. Denn diese Armut ist oft unsichtbar und viele Betroffene schämen sich, Hilfe anzunehmen.

Zwei Beispiele, wie wir unbürokratischund effektiv helfen:

Lebensmittelpakete: Bedürftige Senioren, die nicht mehr mobil sind, erhalten ein- bis zweimal im Monat ein Lebensmittelpaket mit Grundnahrungsmitteln, frischem Obst und Gemüse.

Mahlzeitenpatenschaften:  Menschen, die nicht mehr für sich kochen können, erhalten eine warme Mahlzeit durch den MalteserMenüservice.

Helfen Sie uns jetzt und spenden Sie für das Projekt!


Alzheimer aktiv

Einfach mal Zeit für sich haben, ausspannen, in Ruhe das Haus verlassen können. Was für die meisten Menschen alltäglich ist, davon können pflegende Angehörige von Demenzkranken nur träumen. Seit vielen Jahren engagieren sich ehrenamtliche Helfer der Malteser im Besuchsdienst für Demenzkranke. Sie kommen in der Regel einmal wöchentlich für drei Stunden ins Haus und betreuen demenzkrankte Familienmitglieder, damit pflegende Angehörige ein paar Stunden für sich haben.

Die Malteser unterstützen Demenzkranke und deren Angehörige auch mit Seminarangeboten. Die Malteser Fachstelle im Augsburger Süden bietet Beratung für Angehörige, Hilfe im Umgang mit den Erkrankten, praktische Unterstützung bei Behördengängen und Anträgen für Hilfeleistungen.

Helfen Sie uns jetzt und spenden Sie für das Projekt!


Besuchs- und Begleitungsdienst

Ehrenamtliche Malteser besuchen und begleiten alte, kranke und alleinstehende Menschen zu Hause oder im stationären Einrichtungen. Sie schenken Nähe im Alltag, die für viele nicht mehr selbstverstäündlich ist. Klönen, Karten spielen, Kaffee trinken, einkaufen gehen oder einfach nur da sein - der Malteser Besuchs- und Begleitungsdienst ist genauso vielfältig wie die Interessen der Senioren, die besucht werden. Zahlreiche Ehrenamtliche engagieren sich wöchentlich ein bis zwei Stunden und besuchen alleinlebende Senioren. Diese haben wenig soziale Kontakte, ihren Ehepartner verloren oder sind gesundheitlich eingeschränkt, meist können sie ihr Haus, ihre Wohnung oder auch die Pflegeeinrichtung, in der sie leben, nicht mehr selbständig verlassen und wünschen sich etwas mehr Abwechslung im Alltag.

Helfen Sie uns jetzt und spenden Sie für das Projekt!


Offene Behindertenarbeit im Haus St. Radegundis

Raus aus dem Alltag, rein ins (Er)Leben! Die Malteser helfen dabei  und bieten im Rahmen der Offenen Behindertenarbeit (OBA) attraktive Freizeit-, Bildungs- und Begegnungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Sie entlasten somit pflegende Angehörige. Neben dem Familienunterstützende Dienst (FUD) im Haus St. Radegundis sind individuelle Begleit- und Assistenzdienste möglich. Zudem wird Beratung und Information rund um das Thema „Leben mit Behinderung“ angeboten.

Helfen Sie uns jetzt und spenden Sie für das Projekt!


Therapie- und Sinnespark

Das Malteser Begegnungshaus im Park liegt stadtnah und idyllisch im Grünen und ist umgeben von einem großen Therapie- und Sinnespark. Verschieden Therapie- und Spielgeräte sollen zur Bewegung und körpererfahrung anregen. Der Therapie- und Sinnespark soll ein Ort sei, wo sich Menschen mit und ohne Behinderung im Spiel und Entdecken begegnen. Auf dem rund 6000 Quadratmeter großen Areal können vor allem Leute mit körperlichen und geistigen Einschränkungen die Natur erfahren und die eigene Körperwahrnehmung schulen.

Der Therapie- und Sinnespark ist in die vier Themenbereiche Feuer, Wasser, Erde und Luft gegliedert. An den Geräten zeigen Piktogramme, für wen sie geeignet sind. Es gibt einen Rollstuhl-Parcours, eine Kräuterspirale, einen Kettensteg, Tastkästen, einen Murmeltisch, ein Kugelspiel, eine rotierende Fachscheibe sowie einen Sinnesparcour. Zum Entspannen und Verweilen laden Bänke und ein Teich mit Wasserspielen ein.

Helfen Sie uns jetzt und spenden Sie für das Projekt!


Schulsanitätsdienst: Hände, die helfen, schlagen nicht

Zusammenstöße, Sportunfälle, Rangeleien auf dem Pausenhof – der Alltag an deutschen Schulen. Dazu kommen noch kleinere Verletzungen und plötzliche Erkrankungen. Da ist rasche und kompetente Hilfe gefragt. Diese Hilfe können Schülerinnen und Schüler leisten! Die Ausbildung zum Schulsanitäter macht`s möglich!

Durch die Bereitstellung von Ersthelfern werden die Unfälle reduziert . Kinder und Jugendliche erweitern ihre Handlungskompetenzen und lernen Verantwortung für die Sicherheit ihrer Mitschüler übernehmen.

Helfen Sie uns jetzt und spenden Sie für das Projekt!


Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst

Wir stehen in schweren Stunden Familien mit unheilbar kranken Kindern zu Seite. Helfen Sie uns mit einer Spende!

Für die Arbeit mit unheilbar erkrankten Kindern und Jugendlichen und ihren Familien ist der Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst auf das Engagement von Freunden. Förderern und Firmen angewiesen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie die wertvolle Arbeit dieses Dienstes durch eine Spende unterstützen!

Sichern Sie die Arbeit der Hospizhelfer langfristig und werden Sie Mitglied in unserem Freundeskreis:

Ja, ich möchte die Arbeit des Kinder- und Jugendhospizdientes langfristig unterstützen

 

Sie möchten einmalig die Arbeit unterstüzen? Spenden Sie jetzt für die ambulante Hospizarbeit!


Krisenintervention

Bei Katastrophen und Unglücken leidet auch die Seele unter den Eindrücken und benötigt psychologische Begleitung. So stehen ehrenamtliche Malteser des Kriseninterventions-Teams den körperlich unversehrt Betroffenen und ihren Angehörigen in ihrer seelischen Not bei.

Notfallbegleitung und Krisenintervention sind zwei wichtige Säulen in der Versorgung von Betroffenen bei Unfällen – seien es die Angehörigen oder Unfallverursacher. Sie alle benötigen bei Unglücken qualifizierten seelischen Beistand. Der Malteser Hilfsdienst versteht Krisenintervention, als präventive Maßnahme zur Verringerung der Entstehung manifester Krankheitsbilder. In diesem Sinne bieten Malteser eine erste Hilfestellung zur Stabilisierung und Orientierung. Mit ihrem christlichen Selbstverständnis und ihrer Fachkompetenz sind sie in Krisensituationen präsent.

Helfen Sie uns jetzt und spenden Sie für das Projekt!

Weitere Informationen

Janine Sieder
Diözesanreferentin Mitglieder und Fundraising
Tel. (0821 ) 25850-22
Fax (0821) 25850-80
E-Mail senden

Newsletter

Melden Sie sich an und wir informieren Sie regelmäßig über unsere Hilfsprojekte!

zur Anmeldung

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE65370601201201202708  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.