Navigation
Malteser Augsburg

Es wird wieder getanzt!

Malteser Augsburg bieten Ausbildung zum Sitztanzleiter – Grundkurs vom 4. bis 7. Mai

23.02.2017
Foto: Malteser
Foto: Malteser

Die Malteser Augsburg bieten auch in diesem Jahr ihre Ausbildung zum Sitztanzleiter mit Zertifikat in drei Kurseinheiten. Der viertägige Grundkurs findet vom 4. bis zum 7. Mai 2017 im Exerzitienhaus St. Paulus in Leitershofen statt. Unter Leitung von Diplom Tanz- und Sozialpädagogin Corina Oosterveen lernen die Teilnehmer, rhythmische Gymnastik mit Tanzelementen zu verbinden: Dank Sitztanz steigern bewegungseingeschränkte Menschen in jedem Alter sowie Senioren ohne Bewegungseinschränkung ihr gesundheitliches Wohlbefinden und erleben Freude in der Gemeinschaft. Interessierte können sich bis zum 3. April für die Ausbildung zum Sitztanzleiter bei Susanne Musiol, unter Tel. 0821-2585-48 oder per E-Mail an susanne.musiol@malteser-augsburg.de, anmelden.

Mehr Lebensfreude durch Tanz im Sitzen

Tanzen schafft Freude, hebt die Stimmung und stärkt die Gesundheit. Was ist aber, wenn man nicht mehr sicher auf den Beinen stehen, sich das Tanzen nicht mehr zutrauen oder Bewegungen im Raum nicht mehr sicher ausführen kann? Sitztanz ist hier eine gute Alternative. Er bietet Menschen jeden Alters, die in ihren Bewegungen eingeschränkt sind, eine Möglichkeit, wieder zu tanzen. Susanne Musiol, Sozialpädagogin bei den Maltesern Augsburg erklärt: „Die Teilnehmer führen alle Bewegungen im Sitzen aus. Individuelle körperliche und geistige Fähigkeiten werden gestärkt und persönliche Ressourcen geweckt. Sitztanz trainiert sowohl das Herz-Kreislaufsystem, Gleichgewicht, Atmung, Beweglichkeit und Kraft, als auch Gedächtnis, Konzentration und Reaktionsfähigkeit. Das Wichtigste ist aber: Sitztanz macht Spaß!“

Bei der Auswahl der Musik und Tänze sind die Malteser flexibel. Die Ausbildung beinhaltet Tänze zu Volksweisen und internationaler Folklore, Standardtänze und auch Tänze zu aktuellen Hits. Außerdem kommen verschiedene Hilfsmittel wie bunte Tücher, Tanzzöpfe und Klanghölzer zum Einsatz.

Sitztanzleiter in drei Ausbildungsblöcken


Die Augsburger Malteser sind Mitglied im Deutschen Bundesverbandes Tanz, dessen Richtlinien die Ausbildung zum Sitztanzleiter folgt. Sie umfasst drei Theorieblöcke (Grundkurs, Aufbaulehrgang I und Aufbaulehrgang II) mit jeweils 30 Unterrichtseinheiten an vier Tagen sowie 20 Unterrichtseinheiten Hospitation und 40 Unterrichtseinheiten eigene Gruppenarbeit. Die Ausbildung geht in der Regel über einen Zeitraum von ca. zwei Jahren und endet mit einer Zertifikatsprüfung.

Der Ausbildungs-Grundkurs vom 4. bis 7. Mai 2017 deckt dabei das erste Ausbildungsmodul ab. Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zur qualifizierten Leitung von Sitztanzgruppen – beispielsweise in der Altenpflege sowie in Einrichtungen für Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung und in Seniorenclubs der Pfarreien.

Die Malteser verfügen über 15 Jahre Erfahrung in der Ausbildung von Sitztanzleitern. Die Choreographien für die Sitztänze sind eigens für die Malteser entwickelt worden.

Termin und Anmeldung

Der Grundkurs ist der erste von insgesamt drei Ausbildungsblöcken in der Ausbildung zum Sitztanzleiter und findet statt vom:

4. bis 7. Mai 2017
Beginn: Donnerstag 14.00 Uhr
Ende: Sonntag Mittag
Unterrichtszeit: bis 21.30 Uhr
Leitung: Corina Oosterveen, Diplom Tanzpädagogin und Diplom Sozialpädagogin

Interessenten werden gebeten, sich bis zum 03.04.2017 bei Susanne Musiol unter Tel. 0821-2585-48 oder per E-Mail unter susanne.musiol@malteser-augsburg.de zu melden. Die Kosten für den Grundkurs betragen 320,00 Euro inkl. Kursgebühr, Übernachtungen und Verpflegung. Getränke nicht inbegriffen. Zusätzliche Materialkosten für CDs.

Weitere Infos finden Sie unter: www.malteser-augsburg.de

Spendenkonto:
IBAN: DE 5537 0601 2012 0120 2015
BIC: GENODED1PA7
Stichwort: Sitztanz

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE65370601201201202708  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7
Der Malteser Hilfsdienst e.V. ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.